Wir stehen für eine offene und freie Gesellschaft ohne Vorurteile und Angst.

Spontan habe sich Mitglieder, Mitarbeiter und ein Teil des Vorstandes zusammengefunden um bei einem Treffen der AFD ein Zeichen für eine freie pluralistische Gesellschaft mit anderen Bürgen zusammen zu setzen.

In Ismaning fand am 1. Mai eine Wahlkampfveranstaltung der AFD im Bürgersaal statt. Am Morgen haben Mitglieder der SPD, Grünen, Der Bürgermeister von Ismaning und Unterföhring entschlossen, eine Gesangsdarbietung am Eingang des Bürgersaals, über WhatsApp zu organisieren. Die Polizei hat diese kurzfristig, unter Auflagen genehmigt und so konnten sich zahlreiche Bürger treffen, um friedlich “Freude schöner Göttterfunken” mit leicht abgewandelten Text zu singen. Die ankommenden AFD Mitglieder nahmen die Darbietung unterschiedlich auf. Uns hat es sehr viel Spaß gemacht.

Der Text:

Toleranz und Menschenrechte
Kein Rassismus ist eh klar!
Vielfalt, Freiheit, keine Grenzen
Ohne Hass und Hetze da!

Kategorien: Gesellschaft